3945 views
 owned this note
# Protokoll des AK Politik Datum: 26.06.2023 Start: 18:15 Uhr Ende: 18:45 Uhr Redeleitung: Markus Protokoll: Markus **Anwesende** - Markus ## TOP 0: Mitteilungen - Am Mittwoch (28.06.2023) ist ab 12:15 Uhr Vollversammlung aller Studierender der Fächer Mathematik und Informatik. Dort kann die neue Fachschaftsvertretung gewählt werden und man sich für diese aufstellen lassen. Die Teilnahme ist hybrid möglich, die Wahl findet online statt. Weitere Informationen auf [rheinmain.social](https://rheinmain.social/events/99095365-308e-48ca-a814-a092b060dea0). - Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung möchten – unterstützt von Kokonsult – bei einem Workshop-Tag am **Montag, den 17.07.2023 von 9:00 bis 17:00 Uhr** gemeinsam mit Studierenden sowie weiteren Beteiligten z. B. aus der Landesverwaltung ein zukunftsfähiges Leitbild „Campus 2040“ entwickeln. An diesem Tag wird parallel zu folgenden Themen gearbeitet: - Mobilität – Wie soll Mobilität in Zukunft auf dem Campus gestaltet werden? - Städtebau – Wie können eine dichte Bebauung, minimale Versiegelung und eine hohe Aufenthaltsqualität für verschiedene Nutzergruppen miteinander vereint werden? - Bauliche Nachhaltigkeit – Wie ist die Transformation zu einem klimaneutralen und klimaangepassten Campus möglich? ## TOP 1: Gäste - Nope ## TOP 2: Berichte aus den Gremien - Nope ## TOP 3: Anträge auf Mails - Nope ## TOP ω: sonstiges - Es haben sich 3 Studierende für den Workshop am 17.07. gemeldet und die Kanzlerin wünscht sich eine Rückmeldung bis zum 03.07. Da wir bis dahin wahrscheinlich keine Konsti schaffen, ist dies die letzte passende Sitzung. Mail dazu kam Ende letzte Woche. Es ist aus den oben erwähnten Schwerpunkten ein Wunschschwerpunkt zu nennen. Kurze Aufstellung der bewerbenden Studierenden (Auflistung nach Meldung): - Studi 1: Bauliche Nachhaltigkeit - Hat eine Ausbildung auf dem Gebiet (staatlich geprüfter Assistent für Energiesystemtechnik und -marketing mit Schwerpunkt Solartechnik) - Hat einen Interessensschwerpunkt im Studium auf dem Gebiet - Stellt Wissen ehrenamtlich diversen Personengruppen zur Verfügung (Vereinen, Firmen, …) - Nannte als Ausweichmöglichkeit Mobilität - Ist seit 3 Jahren Team-Captain/-Gründer des JGU-Stadtradeln-Teams - Ist bei den Scientists-For-Future - Jahrelang in der Fachschaft aktiv - Macht viel Gremienarbeit - Studi 2: Mobilität - Interessiert sich für das Gebiet und die Entwicklung auf dem Campus - Länger in der Fachschaft aktiv - In einigen Gremien aktiv - Studi 3: Bauliche Nachhaltigkeit - Bei den Students-For-Future - Hat aus Interesse das Zukunftsmodul besucht - Ist in der Fachschaft nicht näher bekannt - Wir entsenden Studi 1 und 3, wenn 3 bereit ist ein alternatives Thema zu wählen, damit die Chancen höher sind mehr Themen abzudecken. Ansonsten wählen wir Studi 1 und 2, da Studi 2 sich stärker in Rahmen der Fachschaft für diese Themen einsetzte und wir so ein größeres Themenfeld abdecken, aus welchem dann auch berichtet werden könnte. - Einstimmig